Freundeskreis

"Hände die Helfen"

„Fühle mit allem Leid der Welt, aber richte deine Kräfte nicht dorthin, wo du machtlos bist, sondern zum Nächsten, dem du helfen, den du lieben und erfreuen kannst.“
(Hermann Hesse)

Durch das Engagement des Freundeskreises  seit der Gründung im Oktober 1990, konnte die Lebensqualität unserer Bewohner beständig positiv gefördert werden. Mit Hilfe großzügiger Spenden wurde vieles angeschafft, um die Lebensfreude und Vitalität der im Altenheim lebenden Menschen zu erhalten.
Finanzielle Förderung erhielten wir z.B. für den Bau einer Kapelle, für Niederfloor-Betten, „Erlebnistisch“, Ausflüge, Seniorenreisen und vieles, vieles mehr…

Wertvolle Unterstützung erhält auch das Personal durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie seit vielen Jahren die Möglichkeit an der Teilnahme eines internen Yogakurses.

Für die ideelle Unterstützung pflegt der Freundeskreis den Kontakt nach außen, um unsere Einrichtung weiter bekannt zu machen und durch regelmäßige Spendenaktionen aktiv, schnell und unbürokratisch zu helfen.

Für unsere Bewohner und unser Haus ist der Freundeskreis damit nicht nur „Botschafter der Heroldstiftung“, sondern  „Botschafter der Herzen“ geworden.

 

Möchten auch Sie uns helfen?
Hier finden Sie die Beitrittserklärung zum Freundeskreis:

Beitrittserklärung Freundeskreis

 

Kontakt zum Freundeskreis:

https://www.rausch-gmbh.de/ueber-uns/soziales-engagement/freundeskreis.html